Skip to content

Google Ads Assets: Automatisch erstellte Assets

Titelbild: Google Ads Assets: Automatisch erstellte Assets
Hast Du schon von den neuesten Entwicklungen bei Google gehört? Vor kurzem hat Google auf der DMEXCO 2023 eine aufregende Ankündigung gemacht. Google führt automatisch erstellte Assets ein, die es Werbetreibenden ermöglichen, blitzschnell effektive Search Ads zu erstellen. Und das Beste daran? Diese Option steht nicht nur in den USA und Großbritannien, sondern auch in Deutschland und anderen Ländern zur Verfügung!
Inhaltsverzeichnis

Aber was sind automatisch erstellte Google Ads Assets und wie können sie Deinen Werbeerfolg steigern? Lass uns einen Blick darauf werfen.

Was sind automatisch erstellte Google Ads Assets?

Was ist Google Ads? Diese Frage erklären wir in unserem Blog: „Was ist Google Ads? – Der Guide für Einsteiger:innen“. Automatisch erstellte Assets (ACA), sind ein innovatives Tool von Google, das Werbetreibenden dabei hilft, hochwertige Werbeanzeigen für ihre Zielgruppen zu erstellen. Dieses Feature wurde erstmals 2022 eingeführt und erfuhr kürzlich ein Update mithilfe von generativer KI. Jetzt können ACAs in verschiedenen Sprachen, darunter Deutsch, Niederländisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Portugiesisch und Spanisch, genutzt werden.

Wie funktionieren automatisch erstellte Assets?

Funktionen von automatisch erstellten Google Ads Assets

Automatisch erstellte Assets sind eine Funktion von Google Ads, die Werbetreibenden hilft, relevantere und effektivere Suchanzeigen zu erstellen. Wenn Du diese Funktion aktivierst, verwendet Google maschinelles Lernen, um zusätzliche zu den von dir bereitgestellten Assets aus deinem Google Ads-Konto, Landingpages und anderen Informationen, weitere Assets (Anzeigentitel und Textzeilen) für Dich zu erstellen.

Was sind die Vorteile von automatisch erstellten Assets?

Wenn Du Dich für die Aktivierung der Einstellung “Automatisch erstellte Assets” entscheidest, kannst Du von einer Vielzahl von Vorteilen profitieren:

Vorteile von Automatisch erstellten Assets

Konkrete Vorteile von automatisch erstellten Assets:

  • Mehr relevante Anzeigen: Automatisch erstellte Assets können dazu beitragen, dass Deine Anzeigen für die Suchanfragen Deiner potenziellen Kunden relevanter sind. Dies kann zu einer höheren Klickrate (CTR) und einem besseren Return on Investment (ROI) führen.
  • Mehr ansprechende Anzeigen: Automatisch erstellte Assets können dazu beitragen, dass Deine Anzeigen ansprechender für Deine potenziellen Kunden sind. Dies kann zu einer höheren Conversion Rate (CR) führen.
  • Mehr Möglichkeiten zur Optimierung: Automatisch erstellte Assets geben Dir mehr Möglichkeiten, Deine Anzeigen zu optimieren. Du kannst die automatisch erstellten Assets bearbeiten oder löschen, um Deine Anzeigen an Deine spezifischen Bedürfnisse anzupassen.

Wenn Du dich noch mehr mit dem Thema automatisch erstellte Google Ads Assets auseinandersetzen willst dann schau doch gerne bei diesem Video vorbei:

Ein Blick in die Zukunft

Google setzt verstärkt auf die Integration von Automatisierungstools und KI, um die Leistung für Werbetreibende und Marketer zu optimieren. Mit Features wie den automatisch erstellten Assets möchte Google die Werbewelt revolutionieren und die Erstellung von Anzeigen so einfach wie nie zuvor gestalten.

Insgesamt bieten automatisch erstellte Assets von Google eine spannende Möglichkeit, Deine Werbeaktivitäten zu optimieren und effektivere Anzeigen zu schalten. Wenn Du bereits Google Ads nutzt, solltest Du diese neue Option also auf jeden Fall in Betracht ziehen.

Wir hoffen, dass dieser Beitrag Dir geholfen hat, mehr über automatisch erstellte Google Ads Assets zu erfahren und wie sie Deine Werbestrategie verbessern können. 

Du kannst vom Thema Online Marketing einfach nicht genug kriegen? Dann schau doch gerne mal bei unserer Online Marketing Agentur vorbei. Wir unterstützen dich gerne bei Marketing Fragen. Gerne kannst du auch bei unserem Blog vorbei schauen, auf dem wir regelmäßig Beiträge zum Thema Online Marketing, Google Ads, Google Analytics, Social Media, SEO und Webdesign veröffentlichen. Viel Spaß beim durchklicken!

Weitere Beiträge

Mehr Beiträge findest Du auf unserem Online Marketing Blog.

Titelbild des Blogbeitrages Google Ads CTR

8 Tricks zur Steigerung der Google Ads CTR

Die Click-Trough-Rate (CTR) ist wichtig für den Erfolg Deiner AdWords Kampagnen bei Google Ads. Wir zeigen Dir in diesem Blogbeitrag, mit welchen Tricks Du die Klickraten erfolgreich erhöhen kannst. Außerdem lernst Du, wie Du die CTR optimal überwachen und optimieren kannst.

Weiterlesen »
Was ist Google Ads?

Was ist Google Ads? – Der Guide für Einsteiger:innen

Das Ziel ist die Spitze. Doch der Weg ganz nach oben zu den Top-Google-Suchergebnissen kann herausfordernd sein. Immer mehr Unternehmen entscheiden sich daher, Google Ads zu nutzen, um die Sichtbarkeit ihrer Produkte und Dienstleistungen zu steigern. Doch was ist Google Ads überhaupt und wie funktioniert es? In diesem Guide für Anfänger:innen erfährst Du alles Wichtige zum Thema Google Ads – von den Grundlagen, über die Funktionsweise bis zu den Vorteilen von Google Kampagnen für Dein Unternehmen.

Weiterlesen »

How-To: YouTube Ads schalten

YouTube zählt zu einer der beliebtesten Social-Media-Plattformen weltweit und steht im Ranking auf Platz zwei der meistbesuchten Webseiten im Internet. Die bekanntlich vielfältigen und abwechslungsreichen Inhalte locken täglich Millionen von Nutzern auf das Videoportal. Dies macht die Plattform zu einem attraktiven Online-Marketing Kanal für Unternehmen. Aber wie funktioniert das Schalten von Werbung auf YouTube eigentlich? In diesem Beitrag erklären wir Dir, wie Du YouTube Ads nutzen kannst und wieso es sich für Dein Unternehmen wirklich lohnen könnte.

Weiterlesen »

Warte!

Ein Erstgespräch ist komplett Kostenlos & unverbindlich

Exit-Intent-Image

Google Bewertungen

5,0
5/5

Basierend auf 40 Rezensionen