Skip to content

Instagram Shop einrichten – Schritt für Schritt erklärt

Instagram Shop einrichten
Instagram war ursprünglich eine reine Foto-Plattform. Mittlerweile ist Instagram weitaus mehr. Das soziale Netzwerk bietet Unternehmen vielzählige Wege, um das Interesse von Kund:innen zu wecken. Wer heutzutage keinen Instagram Shop zur Präsentation und Bewerbung von Produkten einrichtet, verpasst eine tolle Chance, um weitere Umsätze zu generieren und neue Zielgruppen zu erschließen.
Inhaltsverzeichnis

Im Social-Media-Kosmos hat sich Instagram als eine dominante Plattform für das Einkaufen etabliert. Der Kaufprozess in der App bietet Unternehmen eine einzigartige Möglichkeit, ihre Produkte direkt vorzustellen und zu verkaufen. In diesem Blogbeitrag erklären wir Dir step by step, wie Du einen Instagram Shop ganz einfach einrichten kannst, welche Voraussetzungen Du dafür erfüllen musst und wie Du Deine Produkte effektiv auf Instagram bewerben kannst. 

Was ist ein Instagram Shop?

Der Instagram Shop hat das Einkaufserlebnis im digitalen Zeitalter revolutioniert. Es handelt sich dabei nicht nur um ein einfaches Schaufenster für Produkte, sondern um eine umfassende Plattform, die Unternehmen und Kunden auf innovative Weise miteinander verbindet.

Der Instagram Shop im Social Media Kosmos

Instagram, ursprünglich als reine Foto- und Video-Sharing-App gestartet, hat sich zu einer dominierenden Plattform im Social-Media-Kosmos entwickelt, insbesondere wenn es um das mobile Einkaufen geht. Der Instagram Shop ermöglicht es Nutzer:innen, Produkte direkt über Beiträge oder Stories zu entdecken und zu kaufen. Unternehmen können ihre Produkte in einem speziellen Shop-Bereich präsentieren und direkt über die Plattform verkaufen. Dies bietet die Möglichkeit, gezielt die richtige Zielgruppe anzusprechen und eine engere Beziehung zur eigenen Community aufzubauen.

Der Instagram Shop als Schaufenster für Unternehmen

Der Instagram Shop ist nicht nur ein Schaufenster für Unternehmen, sondern auch eine Plattform, die das Storytelling und die Einbindung von Produktbildern fördert. Mit der direkten Sichtbarkeit der Preise und der Möglichkeit, den Bezahlvorgang direkt in Instagram abzuschließen (zumindest in den USA), wird Instagram mehr als nur eine Freizeit-App. Instagram Shopping ist demnach eine Form von Social Commerce.

Die Vorteile für Nutzer:innen

Für die Nutzer:innen bietet der Instagram Shop zahlreiche Vorteile. Nutzer:innen profitieren von einer einfacheren und bequemeren Customer Journey, da das gesamte Einkaufserlebnis auf einer Plattform stattfindet. Produkte können mühelos gesucht und gefunden werden. Mit Fotos und Videos mit Produktmarkierungen, sowie thematischen Gruppierungen in sogenannten Collections, wird ein visuelles und interaktives Shoppingerlebnis geschaffen. Diese macht das Stöbern und Einkaufen für User noch angenehmer.

Instagram Shop einrichten - Beispiel für einen Instagram Shop
Quelle: Instagram

Die Vorteile eines Instagram Shops auf einen Blick

Wenn Du einen eigenen Onlineshop besitzt, ist Instagram Shopping eine großartige Möglichkeit, um Deine Produkte zu bewerben. Doch es gibt noch mehr Vorteile:

  • Erreiche ein breites Publikum: Mit mehr als einer Milliarde monatlich aktiven Nutzern ist Instagram eine großartige Plattform, um Deine Produkte einem breiten Publikum zu präsentieren. Gerade auch die jüngere Generation, die Gen Z hält sich stundenlang auf dieser Social Media Plattform auf.
  • Instagram Shopping einrichten ist kinderleicht: Du kannst Deine Produkte in wenigen Schritten zum Shop hinzufügen und immer aktualisieren.
  • Steigerung der Markenbekanntheit: Der Shop hilft Dir dabei, Deine Marke und Deine Produkte bekannter zu machen. So profitierst Du auch von einer höheren Sichtbarkeit und mehr Traffic auf Deiner Website.
  • Mehr Verkäufe: Potenzielle Kund:innen können innerhalb von wenigen Klicks Deine Produkte kaufen. So wird für den User die Customer Journey bequemer und Du profitierst von einer Umsatzsteigerung. 

Fast die Hälfte der befragten Personen der „Instagram Trends Research Study“ aus dem Jahr 2021 gab an, Instagram wöchentlich zum Einkaufen zu nutzen!

Instagram Shopping Guide

Also worauf wartest Du noch? Am besten startest Du direkt damit, Deinen Instagram Shop zu erstellen. Doch welche Voraussetzungen musst Du dafür erfüllen?

Voraussetzungen für einen Instagram Shop

Wie werde ich für Instagram Shopping zugelassen?

Du brauchst auf jeden Fall eine Landingpage auf der Kund:innen den Kauf abschließen können. Zudem benötigst Du ein Instagram Business Profil oder ein Creator Konto, um einen Instagram Shop erstellen zu können. Aber keine Sorge, wir erklären Dir im nächsten Abschnitt, wie Du das Unternehmensprofil und auch den benötigten Facebook Business Manager ganz leicht einrichten kannst.

Außerdem sind bestimmte Produkte nicht für den Verkauf auf Instagram geeignet. Beispielsweise dürfen keine Dienstleistungen oder Glücksspiele über Instagram angeboten werden, sondern lediglich physische Produkte. Die Facebook-Richtlinien müssen in jedem Fall eingehalten werden, sonst werden womöglich das betroffene Konto deaktiviert oder die Zugänge zu den E-Commerce-Plattformen gesperrt. Genauere Informationen gibt es auf Instagram und auf Facebook.

Warum kann ich keinen Instagram Shop einrichten?

Es gibt mehrere Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen, um einen Instagram Shop einzurichten:

  1. Einhaltung der Facebook-Richtlinien: Dies beinhaltet die Facebook-Nutzungsbedingungen, Bedingungen für die gewerbliche Nutzung, Gemeinschaftsstandards, Instagram-Nutzungsbedingungen und die Gemeinschaftsrichtlinien von Instagram. Verstöße gegen diese Richtlinien können zur Sperrung des Zugangs zu den E-Commerce-Plattformen von Facebook führen.
  2. Repräsentation des Unternehmens und der Domain: Ihr professionelles Instagram-Konto sollte Produktinserate für den direkten Kauf über Ihre Website enthalten. Zudem muss Ihr Instagram-Konto den Store oder die Website repräsentieren, die mit der genannten Domain verknüpft ist.
  3. Unterstützter Markt: Ihr Instagram-Konto muss sich in einem von Facebook unterstützten Markt befinden.
  4. Vertrauenswürdigkeit: Ihr Instagram-Konto sollte vertrauenswürdig erscheinen, was durch eine authentische Präsenz oder eine hohe Anzahl an Abonnenten erreicht werden kann.
  5. Verlässliche Informationen: Produktinformationen sollten korrekt und nicht irreführend sein. Rückerstattungs- und Rücksendungsrichtlinien müssen klar und zugänglich sein.

Wie viele Follower braucht man für Instagram Shop?

Obwohl die genaue Anzahl der Follower nicht explizit in den Artikeln angegeben wurde, wird betont, dass das Instagram-Konto vertrauenswürdig erscheinen muss. Eine Möglichkeit, diese Vertrauenswürdigkeit zu demonstrieren, ist eine hohe Anzahl von Abonnenten. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Anzahl der Follower nur ein Aspekt von vielen ist, der die Vertrauenswürdigkeit eines Kontos bestimmt.

Was kostet ein Shop auf Instagram?

Gute Nachricht: Du kannst für Dein Unternehmen kostenlos einen Instagram Shop einrichten. Du zahlst also keine monatlichen Gebühren oder ähnliches, um Deine Produkte auf Instagram zu präsentieren. Postest Du ein Bild, Video oder eine Story mit Produktmarkierung, so kostet Dich das nichts. Entscheidest Du Dich aber dafür, Anzeigen mit Produktmarkierungen zu schalten, zahlst Du natürlich dafür. Das Gleiche gilt für andere Marketingaktivitäten.

Instagram Shop Schritt für Schritt einrichten

1. Richte Dir ein Instagram Business Profil ein

Gehe in die Einstellungen von Instagram und wähle den Menüpunkt „Konten“ aus. Im Bereich „Verknüpfte Konten“ kannst Du Dein Instagram Konto mit einem Facebook-Konto verknüpfen, indem Du Dich bei Facebook mit Deinem Unternehmensprofil anmeldest. Wichtig ist hierbei, dass Du auch über die Adminrechte des Facebook-Accounts verfügst. 

2. Verbinde Dich mit dem Business Manager

Melde Dich hierzu bei business.facebook.com an. Mit Deiner E-Mail-Adresse kannst Du Dich für ein Business-Manager-Konto registrieren und anschließend Seiten, Werbekonten und Administratoren verwalten.

3. Füge Produkte im Commerce Manager hinzu

Nun kommen wir zur Einrichtung des eigentlichen Instagram Shops. Rufe dazu den Commerce Manager auf und klicke auf „Weiter”. 

Im nächsten Schritt geht es darum, wie Deine Kund:innen den Kauf in Deinem Shop abschließen sollen. Dazu wählst Du eine der drei Checkout-Methoden aus. 

Anschließend kannst Du Dich entscheiden, auf welchen Verkaufskanälen Dein Shop angezeigt werden soll. Du hast die Wahl zwischen Facebook, Instagram oder beidem.

Jetzt kannst Du einen Produktkatalog mit dem Shop verknüpfen, beziehungsweise einen neuen Katalog anlegen. Besitzt Du einen Shop, der über Shopify, BigCommerce, WooCommerce, ChannelAdvisor oder Magento Open Source läuft, kannst Du diesen Shop über die Option “Partner-Plattform synchronisieren” mit Facebook verknüpfen. Falls Du noch keinen Katalog besitzt, erstellt Facebook automatisch einen Katalog, dem Du später Produkte hinzufügen kannst. 

Zum Schluss müssen die Shopdetails noch einmal überprüft werden und die Verkäufervereinbarung akzeptiert werden. 

4. Aktiviere den Instagram Shop

Dein Account muss nun überprüft werden. Dazu öffnest Du Instagram und gehst in den Einstellungen auf „Instagram Shop einrichten”. Hier wählst Du den Punkt „Unternehmen” aus. Jetzt kannst Du Deinen Produktkatalog verifizieren, die Website-Domain bestätigen und die Anfrage zur Überprüfung einreichen. Die Freischaltung dauert einige Tage, erst dann kann die Einrichtung des Shops abgeschlossen werden.

5. Gestalte Deinen Instagram Shop für ein optimales Ergebnis

Du kannst den Aufbau Deines Instagram Shops frei gestalten und jederzeit neu anpassen. Zum Beispiel hast Du die Möglichkeit Produkte an bestimmten Stellen zu fixieren oder Collections zu erstellen. Mit Collections kannst Du Produkte thematisch, zum Beispiel nach Neuheiten oder saisonalen Trends, gruppieren.

Klingt zu kompliziert? Gerne können wir als Social Media Agentur Instagram Shopping für Dein Unternehmen einrichten.

Bewerben und Verkaufen über Instagram

Instagram Shop einrichten - Produktvideo mit Produktmarkierung
Quelle: H&M Home

Um über Instagram Produkte erfolgreich zu vermarkten, sind aussagekräftige Bilder und Produktbeschreibungen unverzichtbar. Ist die Basis für Deinen Shop gelegt, kannst Du nun Deine Produkte über verschieden Inhalte und Formate bewerben. Folgende Möglichkeiten hast Du:

  • Produkt-Post mit Produktmarkierungen: In klassischen Beiträgen können Produkte mit einer Produktmarkierung hervorgehoben werden. Nutzer:innen können dann auf die Markierung klicken und gelangen anschließend direkt zu Deinem Produkt und können mehr darüber erfahren. Du kannst ebenfalls Karussell-Posts nutzen, um mehrere Produkte gleichzeitig zu präsentieren.
  • Produkt-Video mit Produktmarkierungen: Auch in Videos können Artikel markiert werden. Videos eignen sich besonders gut, um die Anwendung Deiner Produkte zu präsentieren und Abwechslung in Deinen Account zu bringen.
  • Stories mit Produktlink: In Deinen Stories kannst Du über die Sticker-Funktion Links zu gezielten Produkten oder zu Deinem Shop einfügen. 
  • Anzeigen mit Produktmarkierungen: Du hast ebenfalls die Möglichkeit Anzeigen, auf denen Deine Produkte markiert sind, zu schalten. Damit kannst Du die Reichweite Deiner Shop-Beiträge und auch Deine Verkaufszahlen erhöhen. Du möchtest das Schalten von Instagram Ads lieber versierten Expert:innen Facebook Ads Agentur überlassen? Kein Problem – wir helfen gerne!

Unsere Tipps: Es ist wichtig, Deine Follower dort zu erreichen, wo sie Zeit verbringen. Deswegen raten wir Dir, verschiedene Formate zu verwenden. Experimentiere auch mit der Anzahl der markierten Produkte in jedem Beitrag. Achte jedoch darauf, dass alle Produkte und Markierungen immer gut sichtbar und lesbar sind. Zudem solltest Du auf die besten Social Media Posting Zeiten achten.

Best Practices und Tipps zur Produktpräsentation

Eins ist klar: Der Erfolg Deines Instagram Shops hängt von der Präsentation Deiner Produkte auf Instagram ab. Die Präsentation kann den Unterschied zwischen einem durchschnittlichen und einem herausragenden Instagram Shop ausmachen. Daher kommen jetzt einige bewährte Methoden und Tipps für Dich.

Einbindung von Produktbildern und Storytellings

  • Hochwertige Bilder: Investiere in qualitativ hochwertige Produktfotografie. Klare, gut beleuchtete Bilder, die Dein Produkt aus verschiedenen Blickwinkeln zeigen, können das Interesse der Kunden wecken und sie zum Kauf anregen.
  • Storytelling: Nutze Instagram Stories, um Geschichten rund um die Produkte zu erzählen. Dies kann Hintergrundinformationen, die Herstellung oder sogar Kundenbewertungen beinhalten. Geschichten helfen, eine emotionale Verbindung zum Kunden herzustellen und können den Wert Deines Produkts steigern.
  • Interaktive Inhalte: Nutze auch Features wie Polls, Fragen oder Quizze in Deinen Stories, um die Interaktion mit Deinen Followern zu fördern und gleichzeitig mehr über ihre Vorlieben und Bedürfnisse zu erfahren.

Direkte Sichtbarkeit der Preise und Produktbeschreibungen

  • Transparente Preisgestaltung: Stelle sicher, dass die Preise Deiner Produkte klar sichtbar und leicht verständlich sind. Dies vermeidet Verwirrung und fördert das Vertrauen der Kunden.
  • Aussagekräftige Produktbeschreibungen: Neben dem Preis sollten auch die Produktbeschreibungen klar und informativ sein. Sie sollten alle wichtigen Details enthalten und gleichzeitig kurz und prägnant sein. Denke immer daran, dass die Kunden auf Instagram oft nur kurz verweilen, also sollten die Beschreibungen sofort ins Auge fallen und überzeugen.
  • Nutzung von Produktmarkierungen: Durch das Markieren von Produkten in Deinen Beiträgen können Kunden direkt auf die Produktseite zugreifen, was den Kaufprozess vereinfacht.

Nimm Dir also die Zeit, um Deine Produkte bestmöglich zu präsentieren. Denn dann wirst Du die Vorteile in Form von erhöhtem Engagement und Umsatz sehen.

Instagram Shop Erfolgsmessung und Analytics

Die Einrichtung Deines Instagram Shops ist ein wichtiger Schritt, aber der Schlüssel zum langfristigen Erfolg liegt in der kontinuierlichen Überwachung und Optimierung. Deswegen erklären wir Dir jetzt, wie Du die Leistung Deines Instagram Shops analysieren und bewerten kannst, um Deine Verkaufsstrategie zu verfeinern und bessere Ergebnisse zu erzielen.

Metriken, die du verfolgen solltest

Hier sind einige der wichtigsten Social Media KPIs, die Du im Auge behalten solltest:

  • Impressionen: Dies zeigt, wie oft Deine Produkte auf Instagram angezeigt wurden. Ein Anstieg der Impressionen kann auf eine gesteigerte Sichtbarkeit hinweisen.
  • Klicks: Die Anzahl der Klicks auf Deine Produkte. Dies ist ein Indikator dafür, wie gut Deine Produktbeschreibungen und Bilder die Aufmerksamkeit der Nutzer:innen auf sich ziehen.
  • Conversion-Rate: Die Prozentzahl der Nutzer:innen, die nach dem Ansehen Deiner Produkte tatsächlich einen Kauf tätigen. Je höher die Konversionsrate, umso besser!
  • Durchschnittlicher Warenkorbwert: Dies zeigt den durchschnittlichen Wert der Bestellungen in Deinem Shop an. Ein Anstieg kann auf Cross-Selling-Strategien hinweisen.
  • Verweildauer: Die Zeit, die Nutzer:innen in Deinem Shop verbringen. Eine längere Verweildauer kann auf interessante Inhalte und ansprechende Produkte hinweisen.

Instagram Insights und weitere Tools zur Analyse

Instagram bietet eine Vielzahl von Tools zur Analyse der Shop-Performance. Der Instagram Insights-Bereich Deines Business-Profils ist ein hervorragendes Instrument, um Einblicke in die oben genannten Metriken zu erhalten. Du kannst auch den Facebook Business Manager verwenden, um detailliertere Daten zu erhalten und benutzerdefinierte Berichte zu erstellen.

Interpretation der Ergebnisse

Sobald Du Zugang zu den Daten hast, ist es wichtig, diese sorgfältig zu interpretieren.

Stelle Dir Fragen wie:

  • Welche Produkte sind besonders beliebt, und welche weniger?
  • Welche Inhalte generieren die meisten Klicks und Conversions?
  • Gibt es Trends in den Daten, die auf saisonale Schwankungen oder besondere Verkaufsanreize hinweisen?

Optimierung Deines Instagram Shops

Die gewonnenen Erkenntnisse sollten in die Optimierung Deines Instagram Shops einfließen.

Du kannst zum Beispiel Deine Produktdarstellungen verbessern, unpopuläre Produkte überarbeiten oder saisonale Kampagnen planen, um die Verkaufsleistung zu steigern.

Denke daran, dass die kontinuierliche Analyse und Anpassung ein Schlüssel zum Erfolg ist. Es kann einige Zeit dauern, bis Du die ideale Strategie für Deinen Shop gefunden hast, aber mit den richtigen Daten und einer klaren Analyse kannst Du Deinen Instagram Shop kontinuierlich verbessern und erfolgreicher machen.

Kundenbindung über den Instagram Shop

Alleine einen Instagram Shop zu erstellen reicht nicht aus, um Erfolg zu haben. Hier gehört mehr dazu – unter anderem die Kundenbindung. Hier gibt es auch ein paar Tipps und Tricks, wie Du die Kundenbindung stärken kannst.

Es hilft auf jeden Fall die aktive Interaktion durch Kommentare und Stories. So entsteht eine persönliche Verbindung zu den Followern. Auch exklusive Angebote und Rabatte für den Instagram Shop steigern den Verkauf und schaffen Wertschätzung. Genauso können auch positive Kundenbewertungen und Testimonials das Vertrauen in Dein Unternehmen und Deine Marke stärken. Eine weitere Möglichkeit die Kundenbindung zu stärken sind Loyalty-Programme, bei denen Punkte für Käufe oder das Teilen von Beiträgen gesammelt werden.

Die Nutzung von Instagram Insights hilft dabei, das Verhalten der Follower zu verstehen und die Strategie entsprechend anzupassen. Mit der richtigen Herangehensweise wird der Instagram Shop nicht nur zu einer Verkaufsplattform, sondern auch zu einem Ort, an dem eine loyale Community wächst und gedeiht.

Lösungen und Ratschläge bei Ablehnungen und Herausforderungen

Es kann frustrierend sein, wenn Dein Instagram Shop abgelehnt wird, besonders wenn Du viel Zeit und Mühe in die Vorbereitung investiert hast. Aber keine Sorge, Ablehnungen sind nicht das Ende Deiner Instagram-Shop-Ambitionen. Hier sind einige Lösungen und Ratschläge, um mit Ablehnungen und Herausforderungen umzugehen:

  • Verstehen, warum die Ablehnung erfolgte: Der erste Schritt besteht darin, den Grund für die Ablehnung herauszufinden. Instagram gibt in der Regel Feedback, warum ein Shop nicht genehmigt wurde. Dies kann von fehlenden Informationen bis hin zu Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen reichen.
  • Überprüfung der Instagram-Nutzungsbedingungen und Facebook-Richtlinien: Es ist wichtig, sich mit den Instagram-Nutzungsbedingungen und den Facebook-Richtlinien vertraut zu machen. Diese Richtlinien legen fest, welche Art von Inhalten und Produkten auf der Plattform verkauft werden dürfen. Stelle sicher, dass Deine Produkte und Dein Content diesen Richtlinien entsprechen.
  • Anpassungen vornehmen und erneut einreichen: Nachdem Du den Grund für die Ablehnung verstanden und die notwendigen Änderungen vorgenommen hast, kannst Du Deinen Shop erneut zur Überprüfung einreichen.
  • Suche nach Unterstützung: Wenn Du Schwierigkeiten hast, die genauen Gründe für die Ablehnung zu verstehen oder wenn Du mehrere Ablehnungen erhalten hast, ziehe in Erwägung, Unterstützung von Experten oder der Community zu suchen. Es gibt viele Foren und Gruppen, in denen Du Ratschläge und Best Practices von anderen Händlern erhalten kannst.
  • Bleib geduldig und beharrlich: Es kann einige Versuche dauern, bis Dein Instagram Shop genehmigt wird. Es ist wichtig, geduldig zu bleiben und nicht aufzugeben. Mit der richtigen Herangehensweise und den notwendigen Anpassungen wird Dein Shop schließlich genehmigt werden.

Denke daran, dass Ablehnungen nicht persönlich gemeint sind. Sie sind Teil des Prozesses, um sicherzustellen, dass alle Shops auf der Plattform den Standards von Instagram entsprechen. Mit der richtigen Einstellung und den oben genannten Ratschlägen wirst Du bald erfolgreich auf Instagram verkaufen können.

Weitere Tipps für Deinen Instagram Shop

Hier sind ein paar Tipps, wie Du das Beste aus Deinem Shop herausholen kannst:

  1. Verwende Hashtags: Verwende relevante und beliebte Hashtags, um Deine Produkte zu bewerben. So wird der Post auch Personen angezeigt, die keine Follower sind, aber ähnliche Interessen haben.
  2. Nutze Influencer-Marketing: Kooperiere mit Influencerinnen und Influencern, die eine Interessante Zielgruppe besitzen und eine hohe Reichweite haben. Sie können ebenfalls Produkte aus Deinem Instagram Shop bewerben.
  3. Pflege die Beziehung zu Deinen Kunden: Antworte auf Fragen und Kommentare Deiner Follower. So kannst Du eine Beziehung zu ihnen aufbauen und eine positive Kundenerfahrung gewährleisten.
  4. Optimiere Deine Produktseiten: Verwende hochwertige Bilder und Beschreibungen, um Deine Produkte optimal zu präsentieren. Halte diese immer aktuell.
  5. Überlege Dir Aktionen: Überlege Dir spezielle Angebote und Rabatte, die Du über Deinen Instagram Shop anbieten kannst. Gerade auch Gewinnspiele funktionieren super, um Follower dazu zu gewinnen und um mehr Verkäufe zu generieren.

Weitere Tipps findest Du ebenfalls im Instagram Shopping Guide von Meta. Hier geht es insbesondere nochmal um die Bedeutung des Produktkatalogs und der Produktmarkierungen.

Instagram Shopping einrichten in der App
Instagram Shopping in der App

Instagram Shopping hat sich in den letzten Jahren als ein zentrales Tool für Unternehmen etabliert, um ihre Produkte direkt über die Plattform zu vermarkten. Doch wie bei allen digitalen Plattformen gibt es ständige Veränderungen und Weiterentwicklungen, die Du im Auge behalten solltest.

Eine bedeutende Änderung, die im Jahr 2023 eingetreten ist, betrifft den Instagram Shopping Tab. Meta hat angekündigt, dass alle Shops ohne direkten Kaufabschluss über Facebook und Instagram in ihren Funktionen eingeschränkt werden. Dies bedeutet, dass Shops, die den Kaufabschluss nicht in den USA aktivieren können, wie es in der Europäischen Union der Fall ist, nicht mehr für Kunden im deutschsprachigen Raum angezeigt werden.

Aber trotz der aktuellen Herausforderungen bleibt Instagram Shopping ein wichtiges Tool für Unternehmen. Es ist wichtig, flexibel zu bleiben und insbesondere auch Instagram Ads zu nutzen, um die eigenen Produkte weiterhin effektiv zu vermarkten.

Zudem nutzen immer mehr Marken Content, der von ihrer eigenen Community erstellt wurde. Dieser authentische Content kann die Glaubwürdigkeit Deiner Marke stärken und für mehr Interaktionen sorgen.

Erfolg zeigen vor allem Produkte, die auf eine emotionale Weise auf Instagram präsentiert werden. Denn auf Instagram suchen die Nutzer:innen nach kreativem Input und wollen unterhalten werden. Es geht nicht nur darum, ein Produkt zu zeigen, sondern auch die Geschichte dahinter zu erzählen und Emotionen zu wecken.

Unser Fazit

Du merkst, einen Shop auf Instagram einzurichten ist gar nicht so schwer, wie manch einer vielleicht denkt. Und mit der Befolgung unserer Tipps und der richtigen Strategie, ist auch die Nutzung des Instagram Shops einfach. Wer Kund:innen da abholen möchte, wo sie sich sowieso schon aufhalten, und zwar auf Social Media, sollte sich definitiv die Zeit nehmen, einen Instagram Shop zu erstellen. Denn so kannst Du nicht nur Deine Produkte präsentieren, sondern auch neue Zielgruppen erreichen und dadurch Deine Umsätze steigern.

Du hast Fragen zum Thema Instagram Shopping einrichten oder benötigst Unterstützung bei der Erstellung Deines Shops? Schreib unserer Social Media Agentur gerne eine Nachricht! Wir freuen uns auf eine Zusammenarbeit.

Ostend
EINE WERBEAGENTUR, DIE MIT DATENBASIERTEN KAMPAGNEN, BRANDING UND LANDINGPAGES EINEN MEHRWERT SCHAFFT UND KUNDENZIELE ERREICHT.
Google & Meta
Partner Agentur
google_partner_badge
Meta-Partner-Badge
Referenzen
Ostend Digital Kundenlogos 2023

Jetzt Erstgespräch vereinbaren!

Weitere Beiträge

Mehr Beiträge findest Du auf unserem Online Marketing Blog.

Beitragsbild Wer hat die meisten Follower auf Instagram

Wer hat die meisten Follower auf Instagram?

In der Rangliste der meistgenutzten Social-Media-Plattformen in Deutschland nimmt Instagram, neben WhatsApp und Facebook, eine Spitzenposition ein. Mit rund zwei Milliarden Nutzern weltweit ist Instagram ein echtes Schwergewicht in der digitalen Welt. Diese beeindruckende Nutzerzahl unterstreicht, wie tief verankert Social Media in unserem Alltag ist – wir folgen unseren Freunden, Familien und Idolen, um Teil ihres Lebens zu sein und uns inspirieren zu lassen.
Daher stellt sich die Frage: Welches sind die Instagram-Accounts mit den meisten Followern? Aufgrund der enormen Reichweite und Beliebtheit von Instagram ist diese Frage besonders spannend. Die Accounts mit den meisten Followern auf Instagram sind nicht nur beliebte Persönlichkeiten oder Marken, sondern auch Trendsetter, die die Kultur und die Gespräche auf der Plattform maßgeblich prägen.

Weiterlesen »
perfekte Social Media Posting Zeiten

Die besten Social Media Posting Zeiten

In unserem Blogbeitrag „Die besten Social Media Posting Zeiten“ werden wir detailliert darauf eingehen, welches die optimalen Zeitpunkte für das Veröffentlichen von Beiträgen auf Social Media-Plattformen wie Instagram, Facebook, LinkedIn, Twitter und Pinterest sind, worauf Du achten kannst und wie diese zu Deiner Zielgruppe passen könnte, um Deinen Traffic erheblich zu steigern. Lass uns loslegen!

Weiterlesen »
Titelbild LinkedIn Nutzerdaten: Wer benutzt LinkedIn

LinkedIn Nutzerdaten: Wer benutzt LinkedIn

Du interessierst Dich für die Welt des digitalen Marketings und fragst Dich, wie Du LinkedIn effektiv nutzen kannst, um Dein Geschäft voranzutreiben? Dann bist Du hier genau richtig! In unserem vorherigen Blogbeitrag haben wir bereits die Grundlagen für eine erfolgreiche LinkedIn-Marketingstrategie behandelt. Heute werden wir einen Schritt weitergehen und uns eingehend mit einem entscheidenden Aspekt befassen: Den LinkedIn Nutzerdaten.

Weiterlesen »

Warte!

Ein Erstgespräch ist komplett Kostenlos & unverbindlich

Exit-Intent-Image

Google Bewertungen

5,0
5/5

Basierend auf 40 Rezensionen