Skip to content

SEO für mehrere Standorte – ein Expertenleitfaden

SEO für mehrere Standorte - unsere Expertentipps
In der sich ständig weiterentwickelnden Welt des Online-Marketings ist die Suchmaschinenoptimierung (SEO) ein Schlüssel zum Erfolg. Wenn du bereits ein erfahrener SEO-Experte bist, der die Grundlagen verinnerlicht hat, dann bist du hier genau richtig. Unser Expertenleitfaden führt dich in die faszinierende Welt der fortgeschrittenen SEO-Strategien für mehrere Standorte ein. In diesem Artikel werden wir die komplexen Herausforderungen meistern, fortschrittliche Keyword-Strategien erkunden und tiefe Einblicke in die Techniken zur Optimierung von Inhalten und Websites in verschiedenen Standorten und Städten gewähren.
Inhaltsverzeichnis

Die Herausforderungen von SEO für mehrere Standorte meistern

In der Welt der Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist die geografische Präsenz von entscheidender Bedeutung. Aber was sind die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen lokaler SEO und SEO für mehrere Standorte? Wir werfen einen Blick auf die Feinheiten und zeigen, wie du die geografische Vielfalt zu deinem Vorteil nutzen kannst.

Lokale SEO vs. SEO für mehrere Standorte

Local SEO ist der Schlüssel, um Deine Sichtbarkeit in den Suchergebnissen für Nutzer:innen in Deinem unmittelbaren geografischen Umfeld zu maximieren. Dieser Ansatz konzentriert sich darauf, Deine Website für Suchanfragen zu optimieren, die lokale Informationen erfordern.

Ein Beispiel: Wenn jemand nach „Pizzeria in Berlin“ sucht, ist lokale SEO dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass Deine Pizzeria in den Ergebnissen erscheint, wenn sie sich in Berlin befindet.

Local SEO vs. SEO für mehrere Standorte
Beispiel für Local SEO

Das dürfte eigentlich nichts Neues für Dich sein.

Wenn Dein Unternehmen aber in mehreren Städten oder geografischen Regionen präsent ist, wird lokale SEO allein möglicherweise nicht ausreichen. Hier kommt SEO für mehrere Standorte ins Spiel!

Dieser Ansatz erfordert eine differenziertere Strategie, um sicherzustellen, dass Deine Website in verschiedenen Standorten beziehungsweise Städten gefunden wird.

Doch was genau heißt das?

Du musst sicherstellen, dass jeder Standort eine dedizierte Seite hat, auf der relevante Informationen bereitgestellt werden. Dabei ist die Strukturierung und Optimierung dieser Standortseiten von entscheidender Bedeutung, um Duplicate Content zu vermeiden und gleichzeitig die Einzigartigkeit jedes Standorts hervorzuheben.

Des Weiteren spielt die Verwaltung von SEO-Backlinks und die lokale Verlinkung eine zentrale Rolle bei SEO für mehrere Standorte. Du musst sicherstellen, dass Backlinks sowohl auf die Hauptwebsite als auch auf die jeweiligen Standortseiten verweisen, um das Ranking für alle Standorte zu verbessern.

Unternehmen mit einer breiten geografischen Präsenz, wie Filialisten oder Dienstleister, müssen also eine ausgewogene Strategie finden, um die Sichtbarkeit und das Ranking in verschiedenen Regionen zu optimieren.

Fortgeschrittene Keyword-Strategien für Standortbasiertes SEO

Jeder SEO-Experte und jede SEO-Expertin weiß: Die Wahl der richtigen Keywords ist das Fundament jeder erfolgreichen SEO-Strategie.

Wenn es um SEO für mehrere Städte oder Standorte geht, wird die Bedeutung der Keyword-Recherche noch deutlicher. Denn hier spielen vor allem die Long-Tail-Keywords eine wichtige Rolle. Wir erklären Dir im folgenden Abschnitt, wie Du Long-Tail-Keywords effektiv einsetzt und wie Du die besten Keywords für jede Stadt identifizierst.

Die Bedeutung der Long-Tail-Keywords

Long-Tail-Keywords sind längere Suchbegriffe, die spezifischer sind als allgemeine Keywords. Sie sind oft weniger wettbewerbsintensiv und ziehen häufiger qualifizierten Traffic an. Wenn beispielsweise jemand nach „Pizza bestellen in Berlin Prenzlauer Berg“ sucht, handelt es sich um ein Long-Tail-Keyword. Es zeigt nicht nur die Absicht des Nutzers oder der Nutzerin, Pizza zu bestellen, sondern auch seinen genauen Standort.

In der SEO für mehrere Städte sind Long-Tail-Keywords besonders wertvoll. Sie ermöglichen es Dir, Deine Inhalte auf die Bedürfnisse und Absichten der Nutzer:innen in bestimmten Städten oder Stadtteilen zuzuschneiden.

Aber wie findest Du diese Keywords? Stichwort: Keyword-Recherche!

Die Kunst der Keyword-Recherche für mehrere Städte

Die richtige Keyword-Recherche ist entscheidend, um die besten Long-Tail-Keywords für verschiedene Städte zu identifizieren. Hier sind die Schritte, die Du befolgen kannst:

  1. Standortbezogene Keyword-Tools nutzen: Es gibt zahlreiche Keyword-Tools, die Dir helfen können, Keywords für spezifische Städte oder Regionen zu finden. Tools wie der Google Keyword Planner, Semrush oder Ahrefs ermöglichen es Dir, nach Keywords für verschiedene Standorte zu suchen und ihre Wettbewerbsintensität und Suchvolumen zu analysieren.
  2. Lokale Suchanfragen analysieren: Verwende Google Trends und Google Suggest, um herauszufinden, welche Suchbegriffe in bestimmten Städten oder Stadtteilen besonders beliebt sind. Diese Informationen können Dir dabei helfen, lokale Trends zu erkennen und Deine Inhalte anzupassen.
  3. Konkurrenzanalyse: Schau Dir an, welche Keywords Deine Wettbewerber:innen in verschiedenen Städten verwenden. Dies kann Dir wertvolle Einblicke in die relevanten Keywords für Deine Branche und Standorte geben.
  4. Kundengespräche: Wenn möglich, führe Gespräche mit Kund:innen oder Interessenten in verschiedenen Städten. Ihre Fragen und Anliegen können Dir wertvolle Hinweise auf relevante Keywords geben.
  5. Content-Analyse: Überprüfe, welche Keywords in Deinem bestehenden Content bereits erfolgreich sind. Du kannst diesen Content aktualisieren und erweitern, um die Sichtbarkeit für diese Keywords in verschiedenen Städten zu erhöhen.

Sobald Du eine Liste relevanter Long-Tail-Keywords für verschiedene Städte erstellt hast, ist es wichtig, sie in Deine Inhalte zu integrieren. Dies erfordert eine sorgfältige Planung, um sicherzustellen, dass die Keywords natürlich und sinnvoll in den Textfluss eingebettet sind.

Und wie soll das gehen? Dazu jetzt mehr!

Content-Optimierung für verschiedene Standort

Die Erstellung und Optimierung von Standortseiten sowie die strategische Umsetzung von lokalem Linkbuilding sind entscheidende Schritte in der SEO-Optimierung für mehrere Standorte.

Auch unsere SEO-Agentur besitzt verschiedene Standorte auf die wir im unteren Bereich auf unserer Webseite verlinken.

Das sieht dann so aus:

SEO für mehrere Standorte von Ostend Digital
SEO für die Standorte von Ostend Digital

Standortseiten erstellen und optimieren

Die Struktur von Standortseiten spielt eine zentrale Rolle in der Suchmaschinenoptimierung für mehrere Standorte. Zudem sollte jede Standortseite sollte nicht nur informativ sein, sondern auch einen einzigartigen und relevanten Inhalt bieten, der die Bedürfnisse und Interessen der lokalen Zielgruppe anspricht.

Das heißt: Copy and Paste reicht hier nicht aus.

Schade!

Denn jede Standortseite sollte Inhalte bieten, die speziell auf den jeweiligen Standort zugeschnitten sind. Dies kann Informationen zu örtlichen Veranstaltungen, branchenspezifischen Trends oder kulturellen Besonderheiten beinhalten.

Diesen Content zu erstellen ist nicht schwer, aber zeitaufwendig. Du solltest dabei unbedingt folgende Tipps beachten:

  • Lokale Recherche: Vertiefe Dich in die lokale Kultur, Trends und Ereignisse, um relevante Themen für jeden Standort zu finden.
  • Kundenfeedback nutzen: Höre auf das Feedback Deiner Kund:innen und integriere deren Fragen und Anliegen in Deinen Content.
  • Regelmäßige Aktualisierung: Halte Deine Inhalte aktuell, insbesondere bei Änderungen in den Standorten oder neuen Angeboten.
  • Keyword-Integration: Integriere lokale Keywords organisch in den Text, um die Sichtbarkeit in den Suchergebnissen zu erhöhen.
  • Multimedia einbinden: Nutze Bilder, Videos und Karten der jeweiligen Standorte, um den Content aufzuwerten und Nutzer:innen besser zu informieren.
  • User-Generated Content: Ermutige Kunden, Bewertungen und Erfahrungen zu teilen, um authentischen Content zu generieren.

Wie Du allgemein den perfekten SEO-Content produzierst, lernst Du in unserem Leitfaden zum Thema SEO-Texte schreiben.

Neben den Inhalten an sich sind die Verlinkungen mindestens genauso wichtig. Auch hier solltest Du eine lokale Linkbuilding Strategie verfolgen.

Lokale SEO Linkbuilding-Strategien

Wie Du sicher weißt, sind Backlinks nach wie vor einer der wichtigsten Faktoren, die das Ranking Deiner Website in den Suchergebnissen beeinflussen. In der lokalen SEO sind sie von besonderer Bedeutung, da sie Vertrauen und Autorität aufbauen.

Drei Punkte sind dabei besonders wichtig:

  • Lokale Verlinkungen: Die Gewinnung von Backlinks von lokalen Websites, Verzeichnissen, und Verbänden kann einen erheblichen Einfluss auf Deine lokale Sichtbarkeit haben.
  • Beziehungsaufbau: Der Aufbau von Beziehungen zu lokalen Unternehmen, Community-Organisationen und auch Influencer Marketing kann eine nachhaltige Quelle für hochwertige Backlinks sein.
  • Linküberwachung: Die Überwachung Deiner Backlinks ist entscheidend, um sicherzustellen, dass sie aktiv bleiben und keine schädlichen Links hinzugefügt werden.

Wirksame Strategien zur Akquise von Backlinks haben wir bereits in unserem Artikel zu Linkbuilding für SEO-Profis vorgestellt. Schau hier gerne rein, falls Du Tipps benötigst oder kontaktiere unsere SEO-Agentur.

Im nächsten Kapiteln werden wir uns mit den technischen Aspekten von SEO für verschiedene Städte befassen und Dir zeigen, wie du strukturierte Daten und Schema-Markup effektiv nutzen kannst.

Technische Aspekte von SEO für verschiedene Standorte

Auch Technisches SEO sollte bei mehreren Standorten nicht vernachlässigt werden. Denn Du solltest sicherstellen, dass Deine Website in verschiedenen Regionen und Sprachen auch optimal funktioniert.

Wir wollen dafür insbesondere auf die strukturierten Daten schauen.

Strukturierte Daten und Schema-Markup

Strukturierte Daten und Schema-Markup sind leistungsstarke Werkzeuge, um Suchmaschinen dabei zu helfen, den Inhalt Deiner Website besser zu verstehen und präzisere Suchergebnisse für lokale Nutzer bereitzustellen.

Hier sind einige bewährte Tipps, wie Du Schema-Markup effektiv einsetzen kannst:

  1. Relevante Markup-Typen auswählen: Identifiziere die Markup-Typen, die am besten zu Deinem Geschäft passen. Dies könnten Bewertungen, Veranstaltungen, Produkte oder lokale Unternehmen sein. Die Auswahl der richtigen Markup-Typen ist der erste Schritt zur Optimierung.
  2. Lokale Informationen integrieren: Wenn du Schema-Markup für lokale Unternehmen verwendest, ist es entscheidend, relevante Informationen wie Standortadressen, Öffnungszeiten und Kontaktinformationen zu integrieren. Dies hilft Suchmaschinen, die geografische Relevanz deiner Seiten zu erkennen.
  3. Strukturierte Daten-Tools nutzen: Es gibt verschiedene Tools und Ressourcen, die Dir bei der Implementierung von Schema-Markup helfen können. Google bietet beispielsweise einen Test für strukturierte Daten an, mit dem Du Deine Markup-Struktur überprüfen und validieren kannst.
  4. Google-Richtlinien beachten: Google hat klare Richtlinien für die Verwendung von Schema-Markup. Stelle sicher, dass Du diese Richtlinien sorgfältig befolgst, um Penaltys zu vermeiden und das Vertrauen der Suchmaschinen zu gewinnen.
  5. Lokale Keywords integrieren: Nutze lokale Keywords in Deinem Schema-Markup, um die Relevanz für verschiedene Standorte zu stärken. Dies kann dazu beitragen, dass Deine Seiten in den Suchergebnissen für lokale Suchanfragen besser abschneiden.
  6. Testen und überwachen: Nach der Implementierung von Schema-Markup ist es wichtig, Deine Seiten zu testen und regelmäßig zu überwachen. Überprüfe, ob das Markup ordnungsgemäß angezeigt wird und ob es positive Auswirkungen auf die Sichtbarkeit in verschiedenen Standorten hat.

Internationalisierung und hreflang-Tags

Die Internationalisierung Deiner Website eröffnet zweifellos neue Märkte und Chancen, bringt jedoch auch einige komplexe Herausforderungen mit sich. Eine dieser Herausforderungen besteht darin, sicherzustellen, dass Suchmaschinen verstehen, welche Version Deiner Website für welche Sprache oder Region relevant ist.

Hier kommen hreflang-Tags ins Spiel.

Das sind HTML-Meta-Tags, die Suchmaschinen mitteilen, in welcher Sprache oder Region eine bestimmte Seite verfügbar ist. Sie sind von entscheidender Bedeutung, um sicherzustellen, dass Deine mehrsprachige oder multiregionale Website korrekt indiziert und in den richtigen Suchergebnissen angezeigt wird.

Dadurch können Verwirrung bei den Suchmaschinen vermieden werden und sichergestellt werden, dass Nutzer:innen in verschiedenen Regionen nur relevante Inhalte sehen.

Wenn Du diese technischen Aspekte beherrschst, legst Du den Grundstein für eine starke Präsenz – vielleicht auch international – und die Maximierung Deiner Reichweite.

Messung und Analyse der Leistung von SEO für mehrere Standorte

Die Umsetzung einer SEO-Strategie für mehrere Standorte ist komplex. Daher ist eine sorgfältige Überwachung und Analyse wichtig. Hier erfährst Du, wie Du dies effektiv tun kannst.

Tracking von mehreren Standorten

Der erste Schritt zur Messung Deiner Leistung besteht darin, ein robustes Tracking-System einzurichten, das es ermöglicht, Daten für verschiedene Standorte separat zu erfassen. Google Analytics und die Google Search Console sind dabei unverzichtbare Werkzeuge. Insbesondere mit die Google Search Console kannst Du nutzen, um detaillierte Einblicke in die Performance jeder Standortseite zu erhalten. Hier kannst Du Daten zur Sichtbarkeit, zu Klicks, Impressionen, CTR und vielem mehr finden.

Du solltest zudem Dashboards und Berichte erstellen, die speziell auf die Anforderungen Deiner mehrstufigen SEO-Strategie zugeschnitten sind. Diese sollten die wichtigsten KPIs für jeden Standort auf einen Blick anzeigen, um eine einfache Vergleichbarkeit und Identifizierung von Trends zu ermöglichen.

Die Rolle von KPIs bei SEO für mehrere Standorte

Die Auswahl der richtigen KPIs ist entscheidend, um den Erfolg Deiner SEO-Strategie für mehrere Standorte zu messen.

Hier sind einige Schlüsselkennzahlen, die Du im Auge behalten solltest:

  • Organische Sichtbarkeit: Verfolge die Sichtbarkeit Deiner Website in den organischen Suchergebnissen für verschiedene Standorte. Dies kann mithilfe von Tools wie dem Sichtbarkeitsindex oder der Positionierung für wichtige Keywords erfolgen.
  • Organischer Traffic: Überwache den organischen Traffic auf Deiner Website für jeden Standort. Achte auf Schwankungen und identifiziere potenzielle Probleme oder Chancen.
  • Conversion-Rate: Analysiere die Conversion-Rate für organischen Traffic auf einzelnen Standortseiten. Dies kann Aufschluss darüber geben, wie effektiv Deine Seiten Nutzer in zahlende Kunden umwandeln.
  • Lokale Suchanfragen: Verfolge, wie oft Nutzer nach lokalen Begriffen suchen und wie oft Deine Website in den lokalen Suchergebnissen erscheint.
  • Lokale Backlinks: Messen Sie die Anzahl und Qualität der lokalen Backlinks, die auf Deine Website verweisen. Diese können einen erheblichen Einfluss auf Deine lokale SEO haben.
  • Mobile Performance: Angesichts des wachsenden mobilen Traffic ist es wichtig, die Leistung Deiner Website auf mobilen Geräten zu überwachen und sicherzustellen, dass sie für lokale Suchanfragen optimiert ist.

Die Interpretation dieser KPIs ist entscheidend, um fundierte Entscheidungen zur Optimierung Deiner SEO-Strategie für mehrere Standorte zu treffen. Dabei ist es wichtig, lokale Trends und Gegebenheiten zu berücksichtigen und Maßnahmen abzuleiten, um Deine Performance kontinuierlich zu verbessern.

Zukunftstrends und Herausforderungen in Bezug auf SEO für mehrere Standorte

Und was bringt die Zukunft mit sich?

Ja, wenn wir das so genau wüssten… Hier lässt sich natürlich nur spekulieren.

Aber es gibt ein paar vielversprechende Entwicklungen genauso wie potenzielle Stolpersteine, die bei SEO für mehrere Standorte auf Dich zukommen könnten.

Voice Search und Mobile SEO

SEO für mehrere Standorte. Die Bedeutung von Voice Search.
Google Sprachassistent als Teil der Zukunft von SEO für mehrere Standorte

Mit der zunehmenden Verbreitung von sprachgesteuerten Assistenten wie Siri und Alexa gewinnt die Voice Search immer mehr an Bedeutung. Nutzer:innen stellen häufig lokale Suchanfragen über diese Geräte, indem sie beispielsweise ihr Smartphone fragen: „Hallo Siri, was ist das beste Restaurant in meiner Nähe?“.

Als SEO-Experte oder SEO-Expertin ist es Deine Aufgabe, Deine Strategie an diese veränderten Suchgewohnheiten anzupassen.

Das bedeutet vor allem:

  • Anpassungen für sprachgesteuerte Suchanfragen: Du solltest Deine Inhalte so optimieren, dass sie auf Fragen und Long-Tail-Keywords ausgerichtet sind, die Nutzer:innen bei Voice Search stellen. Denke auch an die lokale Relevanz, da viele Voice-Search-Anfragen auf Standort basieren.
  • Mobile-First-Indexierung: Mobile SEO wird weiterhin entscheidend sein, da Google den Mobile-First-Index verwendet. Stelle sicher, dass Deine Website mobilfreundlich ist und für lokale Suchanfragen optimiert ist.

Lokale SEO und Künstliche Intelligenz (KI)

Die Integration von Künstlicher Intelligenz in Suchmaschinen-Algorithmen verändert die Art und Weise, wie Suchergebnisse erzeugt werden. Google verwendet KI, um die Relevanz von Suchergebnissen für den jeweiligen Nutzerstandort besser zu verstehen und vorherzusagen.

Doch inwiefern beeinflussen diese Entwicklungen SEO und insbesondere Deine SEO-Strategie für Deine unterschiedlichen Standorte?

KI kann dazu beitragen, Suchergebnisse stärker auf die individuellen Präferenzen und Standorte der Nutzer zuzuschneiden. Dies erfordert eine noch genauere Optimierung für lokale Keywords und Inhalte.

Wenn Suchmaschinen ihre KI-gesteuerten Algorithmen aktualisieren oder verfeinern, kann dies zu Veränderungen in der Art und Weise führen, wie sie Webseiten bewerten und in den Suchergebnissen positionieren. Daher ist es wichtig, dass SEO-Strategien durchgehend angepasst werden, um weiterhin in den Suchergebnissen sichtbar zu bleiben. Von Keywords bis Content – hier sollte alles überprüft werden, um den neuen Anforderungen gerecht zu werden.

Du merkst wahrscheinlich wie wichtig es ist, immer auf dem neuesten Stand der Entwicklungen in der Branche zu sein. Die Zukunft der SEO für mehrere Standorte wird zweifellos von Technologien wie Künstlicher Intelligenz geprägt sein. Indem Du diese Trends frühzeitig erkennst und Dich anpasst, kannst Du sicherstellen, dass Deine Webseiten in der sich wandelnden digitalen Landschaft erfolgreich bleiben.

Unser Fazit

In diesem Leitfaden haben wir die Welt der SEO für mehrere Standorte erkundet und die wichtigsten Aspekte beleuchtet. Von der Bewältigung der Herausforderungen bis zur Anpassung an zukünftige Trends.

Hier kommen die wichtigsten Erkenntnisse auf einen Blick:

  • Die Herausforderungen der geografischen Fragmentierung erfordern gezielte Strategien und ein tiefes Verständnis für lokale und globale SEO.
  • Fortgeschrittene Keyword-Strategien, einschließlich Long-Tail-Keywords, sind unerlässlich, um die lokale Relevanz zu steigern.
  • Content-Optimierung für verschiedene Standorte erfordert einzigartige, relevante Inhalte und effektive Standortseiten.
  • Technische Aspekte wie Schema-Markup und hreflang-Tags spielen eine Schlüsselrolle bei der Präzision der Standortoptimierung.
  • Die Messung der Leistung durch KPIs und die kontinuierliche Anpassung sind entscheidend für den Erfolg.
  • Zukunftstrends, insbesondere Voice Search und KI, werden die SEO-Landschaft weiter verändern.

Als SEO-Expert:in bist Du nun gerüstet, um die Herausforderungen und Chancen der SEO für mehrere Standorte zu meistern. Halte Dich auf dem Laufenden und wende Dich bei Fragen gerne an die Expert:innen unserer SEO-Agentur.

Weitere Beiträge

Mehr Beiträge findest Du auf unserem Online Marketing Blog.

GPT SEO: Die Macht von Chat GPT bei SEO

In der Welt des Online-Marketings ist Suchmaschinenoptimierung (SEO) von entscheidender Bedeutung, um die Sichtbarkeit und Erreichbarkeit Deiner Website zu maximieren.

Fortschreitende Technologien wie Künstliche Intelligenz (KI) haben neue Wege eröffnet, wie Unternehmen das Thema SEO angehen können. In diesem Artikel werden wir daher die Rolle von Chat GPT bei SEO beleuchten und Dir zeigen, wie GPT Dir dabei helfen kann, Deine Website für Suchmaschinen zu optimieren.

Weiterlesen »
Titelbild für den Blogbeitrag über Semrush: Die SEO-Plattform für den digitalen Erfolg

Semrush: Die SEO-Plattform für Deinen digitalen Erfolg

Bist Du auf der Suche nach einer Möglichkeit, Deine Website im Suchmaschinenranking nach oben zu bringen und mehr organischen Traffic zu generieren? Dann bist Du hier bei unserem Artikel über Semrush genau richtig!

In diesem Blogbeitrag zeigen wir Dir, wie du die Plattform Semrush effektiv einsetzen kannst, um Deine SEO-Strategie zu optimieren und das volle Potenzial Deiner Website auszuschöpfen. Lass uns gleich eintauchen!

Weiterlesen »

Warte!

Ein Erstgespräch ist komplett Kostenlos & unverbindlich

Exit-Intent-Image

Google Bewertungen

5,0
5/5

Basierend auf 40 Rezensionen