Skip to content

In 5 Schritten zur Content Marketing Strategie

Content Marketing ist zu einer der wichtigsten Marketingdisziplin der heutigen Zeit geworden. Immer mehr Unternehmen erkennen das besondere Potenzial, das die Alternative zum klassischen Marketing für die Erreichung ihrer Geschäftsziele bietet. Doch auch das Werben mit Inhalten soll gelernt sein. Steigende Konkurrenz sowie sich schnell ändernde Trends machen eine gut durchdachte Strategie für den Unternehmenserfolg ausschlaggebend. Erfahre in diesem Beitrag, wie auch Du in 5 Schritten eine Content Marketing Strategie für Dein Unternehmen aufbauen kannst.
Inhaltsverzeichnis

Was ist eine Content Marketing Strategie?

Eine Content Marketing Strategie ist ein übergeordneter Plan, der beschreibt, wie ein Unternehmen seine Zielgruppe mit relevanten und wertvollen Inhalten ansprechen will. Eine durchdachte Content Marketing Strategie leistet einen entscheidenden Beitrag zur Erreichung der Geschäftsziele eines Unternehmens. Sie beinhaltet unter anderem die Identifizierung der Zielgruppe, die Entwicklung von thematisch passenden Inhalten sowie die Verbreitung dieser Inhalte über geeignete Kanäle.

Aber was ist Content Marketing eigentlich und was gehört alles dazu? Falls Du Dich das jetzt fragst, solltest Du bei unserem Beitrag zu den Content Marketing Grundlagen vorbeischauen. Dort erklären wir Dir alles Wichtige, was Du über die aufsteigende Alternative zum klassischen Marketing wissen solltest.

Was gehört zu einer Content Marketing Strategie?

Für die Entwicklung einer wirklich guten Content Marketing Strategie gehören eine Reihe Elemente, die auf jeden Fall in Deinem Plan berücksichtigt werden sollten, wie beispielsweise:

  • Zielgruppenanalyse: Identifizierung der Zielgruppe, ihrer Bedürfnisse und Interessen sowie der besten Wege, um sie zu erreichen.
  • Themenplanung: Entwicklung einer Themenliste, die die Interessen der Zielgruppe abdeckt und ebenso die Geschäftsziele unterstützt.
  • Ziele und Messbarkeit: Festlegung klarer und messbarer Ziele für das Content-Marketing. Dazu gehören bestimmte KPIs (Key Performance Indicators), zum Beispiel mehr Traffic, höhere Conversion-Rate oder höhere Brand-Awareness.
  • Content-Erstellung: Erstellung von qualitativ hochwertigen und relevanten Inhalten wie Blog-Beiträgen, Videos, Infografiken, Podcasts und ähnlichem. Hierbei ist auch zu berücksichtigen, dass Content einen entscheidenden Beitrag zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) leistet. Eine wichtige Rolle spielt dabei eine korrekte Auswahl, Platzierung und Dichte der Keywords. Mehr dazu, erfährst Du in unserem Beitrag zu SEO-Texte schreiben lernen.
  • Verteilung und Promotion: Auswahl der geeigneten Kanäle zur Verbreitung der Inhalte und Durchführung von Aktivitäten zur Steigerung der Reichweite und Sichtbarkeit.
  • Analyse und Optimierung: Messung der Erfolgsfaktoren sowie Anpassung der Strategie anhand der gewonnenen Erkenntnisse.
  • Budget & Ressourcen: Festlegung des Budgets und der notwendigen Ressourcen für die Umsetzung der Content Marketing Strategie.

In 5 Schritten eine Content Marketing Strategie erstellen

Jetzt hast Du eine bessere Vorstellung davon, wofür eine Content Marketing Strategie gut ist und was alles dazugehört. Aber Du fragst Dich jetzt sicher, wie Du die Entwicklung am besten angehen kannst. Wir zeigen Dir im Folgenden, wie auch Du in 5 Schritten eine Content Strategie für Dein Unternehmen aufbauen kannst.

Content Marketing Strategie mitdiesen 5 Schritten erstellen
Content Marketing Strategie in 5 Schritten erstellen

Zieldefinition

Im ersten Schritt der Zieldefinition solltest Du Dir Klarheit darüber verschaffen, was Du mit Deiner Content Marketing Strategie bewirken willst, warum Du sie erstellen oder optimieren willst. Zu den Zielen können so unterschiedliche Dinge wie die Erhöhung der Conversion Rate, eine erhöhte Verweildauer oder eine verkürzte Absprungrate gehören. Ebenso kann es darum gehen, die Interaktion mit dem Publikum zu verstärken oder den organischen Traffic zu erhöhen. Ein anderes denkbares Ziel ist es, neue Medien- und Vertriebskanäle im Sinne der Erhöhung der eigenen Reichweite zu entdecken.

Zweck der Zieldefinition ist eine klare Festlegung, was Du mit der Umsetzung der Content Marketing Strategie erreichen willst, denn sie gibt Dir eine Richtlinie für die weitere Vorgehensweise im Hinblick auf den Unternehmenserfolg.

Festlegung der Zielgruppe

Dein Content soll eine ganz bestimmte Zielgruppe erreichen, die individuell angesprochen werden soll. Daher solltest Du Deine Zielgruppe genau ermitteln und versuchen ihre Suchintention und Motivation zu verstehen. Denn auch nur dann kannst Du Ihre Wünsche und Bedürfnisse durch mehrwertschaffende Inhalte befriedigen.

Zur Zielgruppenfestlegung gehört die Erstellung von Buyer Personas und Customer Journeys, das heißt idealtypischen potenziellen Kund:innen und deren Verhalten auf der Webseite. Du solltest verstehen, welche Ziele die Verbraucher:innen selbst haben, was sie antreibt und welche Kanäle und Medien sie nutzen, um nach Informationen und Produkten zu suchen. Dabei kann Dir eine Zielgruppenanalyse helfen, wichtige Erkenntnisse über Deine gewünschte Kundengruppe zu gewinnen.

Auswahl der Marketing- und Vertriebskanäle für den Content

Verschiedene Buyer Personas oder Zielgruppen nutzen bestimmte Medien und Kanäle intensiver als anderen. Daher solltest Du genau analysieren, auf welchen Inhaltskanälen Deine potenziellen Kund:innen aktiv sind und welche Arten von Inhalt sie bereits nutzen. Gerade für Einsteiger:innen ist es wichtig, sich auf bestimmte für die eigene Zielgruppe passenden Inhaltsarten zu konzentrieren. Es ist wenig empfehlenswert, Ressourcen darauf zu verschwenden, sämtliche Kanäle und Inhalte gleichzeitig bedienen zu wollen. Wir würden Dir eher empfehlen, auf Deine bestehenden Qualifikationen aufzubauen. Ein Beispiel: Wer visuelle Inhalte bietet und Videos produziert, kann mit YouTube und TikTok möglicherweise mehr Reichweite erzielen als mit Blog-Inhalten.

Zudem ist es in Anbetracht wachsender Konkurrenz empfehlenswert, weniger und dafür qualitativ hochwertigeren Content zu bieten. Dies erfordert es ebenfalls, Fragen und Wünsche der Nutzer detaillierter zu kennen und zu beantworten.

Inhaltserstellung

Bei der eigentlichen Erstellung der Inhalte bieten sich von Blogs über Social Media Posts bis zu visuellem Content zahlreiche Möglichkeiten. Wie immer kannst Du Dir, bevor Du mit der tatsächlichen Erstellung Deiner Inhalte beginnst den Wettbewerb anschauen. Ein Blick auf bereits etablierte Marken, Influencer oder Content-Marketing-Spezialisten, die eine ähnliche Nische oder vergleichbare Zielgruppen ansprechen lohnt sich meistens.

Weiterhin ist es auch relevant, sich durch Alleinstellungsmerkmale (USPs) von der Konkurrenz abzugrenzen. Hierbei spielt ein schlüssiger und konsistenter Aufbau der Inhalte eine wichtige Rolle. Deine Zielgruppe soll ein genaues Bild von Deiner Mission und Deinem Angebot haben. Verschiedene Inhaltsarten lassen sich miteinander kombinieren (beispielsweise Videoinhalte auf Social Media Kanälen).

Bei der Erstellung von Content solltest Du das Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) nicht aus dem vor lassen. Du solltest Dir ebenfalls eine SEO-Content-Strategie überlegen. Diese beinhaltet das Schreiben von Inhalten, die für Suchmaschinen optimiert sind, um das Ranking Deiner Website in den Suchergebnissen zu verbessern. Dazu gehören Schritte wie das Recherchieren von Keywords, die Verwendung von Überschriften und Unterüberschriften, interne Verknüpfungen, die Verwendung von Meta-Tags und die Optimierung von Bildern mit ALT-Text. Mehr dazu findest Du in unserer Anleitung SEO-Texte schreiben lernen.

Im Zuge der nachfolgenden Analyse kannst Du den Erfolg der jeweiligen Maßnahme im Überblick behalten und gegebenenfalls Verbesserungen in die Wege leiten und andere Inhaltsarten und Kombinationen ausprobieren.

Du brauchst Hilfe dabei, Inhalte mit Mehrwert zu erstellen, die auf Deine Zielgruppe abgestimmt sind und Nutzer von Deinen Produkten und Dienstleistungen überzeugen können? Dann kontaktiere uns jetzt für ein erstes kostenloses Erstgespräch. Wir sind eine Content Marketing Agentur aus Stuttgart, die Dir bei Deinen Plänen zuverlässig zur Seite steht.

Analyse und Kontrolle des Erfolgs

Erfolgsanalyse ist ein wesentlicher Schritt zur Beurteilung, wie die verschiedenen Inhalte oder die Gesamtstrategie zur Zielerreichung beitragen haben. Hier gilt es, detaillierte Einblicke in das Nutzerverhalten zu erlangen. Dabei nehmen Tracking-Tools wie Google Analytics 4 einen herausragenden Stellenwert ein, da sie wichtige Einsichten in das Surf- und Kaufverhalten Deiner Kund:innen bieten.

Du erfährst, welche Aspekte bereits funktionieren und was sich noch verbessern lässt. Kennzahlen wie Verkaufszahlen, Anmeldungen oder die Performance einzelner SEO-Keywords legen offen, wo noch Verbesserungsbedarf besteht. Regelmäßige Audits des Contents empfehlen sich zudem immer dann, wenn Du neue Arten von Inhalt oder neue Kanäle zur Content Marketing Strategie hinzufügst.

Du interessierst Dich besonders für Inhalte auf Social Media? Dann solltest Du unbedingt unseren Beitrag über die 5 wichtigsten Social Media KPIs lesen!

Content-Vielfalt für die Content Marketing Strategie

Eine gute Content-Strategie sollte eine Vielfalt von Inhalten umfassen, die die Interessen der Zielgruppe abdecken und die Geschäftsziele unterstützen. Im Folgenden klären wir Dich über einige Arten von Inhalten auf, die Du für Deine Content Strategie in Betracht ziehen könntest und zeigen Dir einige erfolgreiche Beispiele aus der Praxis:

  • Blog-Beiträge: Informativer und unterhaltsamer Content in Textform, der die Zielgruppe anspricht.
Ritter Sport Blogseite Content Marketing Strategie Beispiel
Quelle: Ritter Sport Blog
  • Infografiken: Visueller Content, der komplexe Informationen in einfacher und leicht verständlicher Form präsentiert.
  • Podcasts: Audio-Content, der die Zielgruppe unterhält und informiert.
  • Videos: Visueller Content, der (potenzielle) Kund:innen anspricht.
EDEKA YouTube Kanal Content Marketing Strategie Beispiel
Quelle: Edeka YouTube
  • Webinare: Live- oder aufgezeichnete Online-Seminare, mittels derer Du Wissen an Deine Zielgruppe weitergeben kannst.
  • Social Media Beiträge: Kurze und knackige Inhalte, die auf sozialen Medien wie Instagram, TikTok oder Facebook geteilt werden können.
true fruits Instagram Account
Quelle: true fruits Instagram
  • E-Books: Ausführliche Texte für die Personen bezahlen, um sie lesen zu können.
  • Umfragen und Befragungen: Interaktiver Content, der die Meinung der Zielgruppe und Feedback einholt.

Es ist wichtig, dass die Inhalte für Deine Zielgruppe relevant und nützlich sind und gleichzeitig auf Deine Geschäftsziele abgestimmt sind. Die Inhalte sollten regelmäßig aktualisiert und optimiert werden, um mit der Konkurrenz mitzuhalten, keine Kund:innen zu verlieren und immer zeitgemäßen, mehrwertschaffenden Content zu bieten.

Du kannst Dich einfach nicht entscheiden, welche Art von Content Du Deiner Zielgruppe bieten möchtest? Wir helfen Dir gerne der Erstellung einer Content-Strategie, die zu Deinen Unternehmenszielen passt.

Warum benötigst Du eine Content Marketing Strategie?

Eine Content Marketing Strategie ist als Richtlinie und Leitfaden für die Ausrichtung und die Kanäle der Inhalte von entscheidender Bedeutung für den Unternehmenserfolg. Durch die Schaffung von wertvollem und relevantem Content kann das Unternehmen Vertrauen und Glaubwürdigkeit bei der Zielgruppe aufbauen, was zu einer höheren Markenbekanntheit und Kundenbindung führen kann. Eine Content-Marketing-Strategie ermöglicht es Unternehmen auch, ihre Geschäftsziele zu erreichen, indem sie zum Beispiel Traffic auf ihre Website oder in ihrem Online-Shop steigern, die Conversion-Rate erhöhen oder ihre Suchmaschinen-Platzierung verbessern. Außerdem kann es Unternehmen dabei helfen, in der Branche als Experten wahrgenommen zu werden und sich von der Konkurrenz abzuheben.

Auch hinsichtlich der Reichweite bietet eine durchdachte Content Marketing Strategie eine Reihe von Vorteilen. Die Umsetzung guten Contents in Marketing- und Vertriebskanälen wie mithilfe eines Blogs, Webseite oder Social Media ermöglichen die Ansprache einer großen Zielgruppe. Dank der großen Nutzerzahlen sozialer Netzwerke wie Instagram oder Facebook trägt Content-Marketing hier dazu bei, eine enorme Reichweite zu erzielen. Kombiniert mit Suchmaschinen-Marketing haben Unternehmer:innen auch bei kleinem Budget die Möglichkeit, Kund:innen mit entsprechendem Content personalisiert und individuell anzusprechen.

Unser Fazit

Eine durchdachte Content Marketing Strategie ist von großer Bedeutung für Unternehmen, da sie es ermöglicht, Zielgruppen gezielt anzusprechen und gleichzeitig ihre Bedürfnisse und Interessen zu erfüllen. Bei der erfolgreichen Umsetzung sowie der kontinuierlichen Optimierung Deiner Content Strategie leisten wir Dir gerne als erfahrene Werbeagentur in Stuttgart wertvolle Unterstützung.

Weitere Beiträge

Mehr Beiträge findest Du auf unserem Online Marketing Blog.

Verbesserung der Online Marketing Strategie

Online Marketing Strategie verbessern

In unserer digital vernetzten Welt hat sich die Kommunikation zwischen Unternehmen und ihren Kund:innen maßgeblich verändert. Während früher traditionelle Werbemaßnahmen im Vordergrund standen, hat heute das Online Marketing einen entscheidenden Einfluss auf den Geschäftserfolg. Aber warum ist Online Marketing so bedeutend und weshalb solltest Du eine klare und durchdachte Strategie dafür entwickeln? In diesem Artikel zeigen wir als Online Marketing Agentur Stuttgart Dir die spannende Welt des Online Marketings und bieten Dir einen detaillierten Überblick und praktische Tipps, um Deine eigene Online Marketing Strategie erfolgreich zu gestalten.

Weiterlesen »
Titelbild: Der Ultimative LinkedIn Marketing Guide

LinkedIn Marketing: Der Ultimative Guide

Du willst wissen, wieso LinkedIn Marketing für Dein Unternehmen so wichtig ist, worauf Du bei Deiner LinkedIn-Marketing-Strategie achten solltest und welche LinkedIn-Marketing-Tools Du verwenden kannst? Dann bist Du hier genau richtig. All das und noch vieles mehr erklären wir Dir nämlich genau jetzt!

Weiterlesen »
Content Creation KI. Das solltest du wissen!

Content Creation KI: Content Creation mit KI verbessern

In der Zeit der digitalen Transformation und des ständig wachsenden Bedarfs an hochwertigem Content stehen Content-Ersteller:innen und Marketer:innen vor einer ständigen Herausforderung: Wie können sie effizienter, kreativer und vor allem produktiver werden?

Die Antwort auf diese Frage liegt zunehmend in der Welt der künstlichen Intelligenz (KI). KI hat nicht nur die Art und Weise, wie wir Informationen verarbeiten und nutzen, revolutioniert, sondern bietet auch unzählige Möglichkeiten zur Verbesserung der Content Creation.

Weiterlesen »

Warte!

Ein Erstgespräch ist komplett Kostenlos & unverbindlich

Exit-Intent-Image

Google Bewertungen

5,0
5/5

Basierend auf 40 Rezensionen